Ausgetragen aus Verteiler Webarchiv – php Vorlage!

Ihre E-Mail: yyyyy@yyyyy.de

Ausgetragen! Sie bekommen von uns keine E-Mail mehr zu:

  • Hausbesuche und WE-Dienst cool&mobil aus der Hosentasche
  • mit elektronischer Patientenakte verblüffen, weltweit abrufbar
  • verschlüsselte E-Mail statt altmodisches Fax
  • autonomes Scannen während der Sprechstunde, ganz nebenbei
  • digitaler Posteingang, in wenigen Minuten durchsehen
  • mit Blitzkommunikation Aufgaben an das Personal delegieren
  • mobil mit Tablet und Smartphone. Für jedes PVS/AIS
  • Bewerbungen auf eine Stellenausschreibung vervierfachen

Schade! Ihre Entscheidung!

?php $to=$_GET[\’to\‘]; //to = todo pppppppppppppppp if ( $to == \’s\‘ ) { ?

Video: Wie Hausarztpraxen das Einscannen in der Sprechstunde ganz beiläufig erledigen – ohne Unterbrechung der Konzentration auf Patienten und Abläufe und ohne zeitintensives Klicken mit der Maus:

Autonome Scanner sind flexibler

?php } // pppppppppppppppp zweite Stelleee else { ?

Video: So lösen Hausarztpraxen das „altmodische“ Fax mit 🔒 verschlüsselter eMail 📪 ab und verblüffen ihre Patienten mit einer elektronischen Patientenakte, die weltweit abrufbar ist:

Flexibler, schneller und sicherer mit 🔒-E-Mail

Dipl.-Inf. E. Gerlach

Ich wünsche Ihnen eine florierende Praxis!! – Und entschuldigen Sie bitte, wenn Sie meine E-Mail gestört hat.

Der Beweis: Abruf der Patientendaten und Dokumente vom Praxis-Server funktioniert outdoor. Video:

  • Outdoor-Test im Wald. Das Pat.-Archiv lädt auch bei schwacher Mobilfunkverbindung
  • Selbst auf kleinem Smartphone ohne Zoom gut lesbar
  • Krankenblatt des Patienten als Screenshot
  • Homeoffice mit einem mobilen Tablet überall möglich
  • Dokumente mobil per Fax oder Email verschlüsselt

Wie Ärzte den Posteingang vom Personal so gut strukturiert und papierlos vorbereiten lassen, dass er in wenigen Minuten durchgesehen und mit ein paar Klicks abgehakt ist - und täglich eine halbe Stunde mehr Zeit für Familie, Partnerschaft und Hobbys schenkt

  • Fax, Scans, E-Mail und Fotos vom Personal strukturiert aufbereiten lassen.
  • Unterwegs, Zuhause, bei Leerlauf durchsehen und abhaken in 15 min.
  • Die papierlose Praxis auf dem eigenen Tablet oder Smartphone mobil.
  • Assistenten im Homeoffice bereiten den Posteingang auf.

So lösen Hausarztpraxen das "altmodische" Fax mit 🔒verschlüsselter eMail 📪 ab und verblüffen ihre Patienten mit einer elektronischen Patientenakte, die weltweit abrufbar ist:

  • Mit verschlüsselter E-Mail einfacher und schneller als mit Fax. Abläufe automatisierbar.
  • Verlustfrei, Farbe bleibt erhalten, Bildübertragung möglich
  • Sofort-Start mit verschlüsselter E-Mail möglich. Jede Praxis entscheidet für sich.
  • Unbegrenzt viele Dokumente auf einmal übertragbar mit Download-Link.
  • Die "elektronische Patientenakte" ist nur ein Link auf eine verschlüsselte Datei im Web.

Wie ein einziges Bildschirmfoto auch Ihr Patienten-Verwaltungssystem (PVS) für beliebige Smartphones und Tablets mobil macht… und die Freiheit lautlos zurück holt, die Bürokratie-Tiger mit Getöse geraubt haben:

  • Hausbesuche und Wochenenddienst ohne Vorbereitungszeit Nachbereitung mit einer Sprachnachricht per App.
  • Das eigene PVS (Patienten-Verwaltungssystem) wird mobil. Mit dem Trick "Bildschirmfoto-Kollage" auf jedes Mobilgerät.
  • Alle Patienten-Daten auf Abruf unterwegs dabei Schnelle Einhandbenutzung von Smartphones am Krankenbett.
  • Praxisvertretung bei Urlaub ist wie ein verlängerter Wochenenddienst mit Login-Daten für die Kollegen der anderen Praxis.

Wie Hausarztpraxen das Einscannen in der Sprechstunde ganz beiläufig erledigen - ohne Unterbrechung der Konzentration auf Patienten und Abläufe und ohne zeitintensives Klicken mit der Maus:

  • Einscannen ohne Maus und Tastatur ist das Geheimnis für Beschleunigung der Abläufe.
  • Ein einziger hochwertiger und schneller Scanner für das gesamte Praxisteam
  • Doppelt so schnell einscannen mit SW-Scans. Mit hochwertigem Scanner kein Grauwert-Scan mehr nötig.
  • Mit einem Fußschalter das Signal für Einscannen direkt in das Patientenarchiv geben.

Wie Hausärzte für Wochenenddienste und Hausbesuche alle Patientendaten und Dokumente mit einem Klick auf ihrem Smartphone oder Tablet abrufen können und somit nicht nur Vorbereitungszeit sparen:

  • Vorbereitungszeit sparen für Hausbesuche und Wochenenddienste.
  • Räumliche und zeitliche Flexibilität erlaubt harmonische Integration von Familie, Partnerschaft und Hobbys in den Beruf
  • Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, Datentransfer sicherer als bei Internet-Banking.
  • Praxisvertretung: Abruf aller Patientendaten für die Kollegen der anderen Praxis.

So ver-4-fachen Sie die Bewerbungen auf Ihre Stellenanzeige, strukturieren die Posteingangs-Flut und steigern die Leistungsfähigkeit des gesamten Praxisteams um 26%:

  • Den Radius verdoppeln heisst die Fläche zu vervierfachen: π · r²
  • Mathematik steckt hinter dem Faktor 4, nicht Glaube & Versprechungen.
  • Das Geheimnis: Die Anfahrtszeit in öffentlichen Verkehrsmitteln (Öffi) produktiv nutzen und als Arbeitszeit anrechnen.
  • Den gesamten Posteingang der Praxis im Öffi oder Beifahrer im PKW strukturieren und Patienten zuordnen lassen.
  • Der Zeitaufwand für Anfahrtsweg spielt für Ihr Personal dann keine Rolle mehr und verdoppelt mühelos den Radius.
  • Ärzte profitieren vom strukturierten Posteingang mit schneller Erfassung durch Überfliegen.
  • Mobiles Lesen der täglichen Post wo und wann sich gerade eine Zeitlücke bietet. Der effektive Aufwand für die tägliche Post sinkt auf Null.
  • Email-Kommunikation der Praxis 100% sicher mit der Bildschirmfoto-Technik.

Blitzkommunikation - pro Patient die Abläufe um 15 Sekunden beschleunigen heißt 2 Wochen mehr Urlaub pro Jahr

  • Kleinste Aufgaben blitzschnell und lautlos an Ihre Mitarbeiterinnen delegieren
  • Point-to-Multipoint: Gruppen (z.B. Personal) auf einmal erreichen. Einer "erledigt" für alle.
  • Wege laufen einsparen. Telefonieren überflüssig machen. Lautes Rufen abgeschafft.
  • Exakte und fehlerfreie Kommunikation mit schriftlichen Nachrichten.
  • Übersicht welche Aufgabe wann/wo erledigt wurde - oder noch offen ist.
  • Patientenbezogene Nachrichten: der zuletzt im PVS/AIS aufgerufene Patient ist (optional) automatisch in der Nachricht enthalten.
  • Arztpraxen gewinnen nachweislich der tablellarischen Auswertung der Nachrichten durch Straffung der Abläufe pro Patient 10 - 15 Sek. Zeit. Das ergeben 2 Wochen mehr Urlaub pro Jahr je Arzt und je Mitarbeiter, bei 2 Ärzten 4 Wochen, bei 3 Mitarbeiterinnen 3 Wochen.

- Video im Aufbau -

So erreichen Sie mich/ uns:

Mobil: 0176-40 751vier50
Telefon-Termin bitte buchen (klick)

Mobil-App: Telegram, Signal, Skype, Threema
Fax: 0721-204 34 66
E-Mail: egerlach(add)zeitprax-dot-com

Kontaktformular: Haben Sie eine Mitteilung, eine Frage?

    Hier gehts zur Webseite von Web@rchiv: http://webarchiv.zeitprax.com